By URL
By Username
By MRSS
Enter a URL of an MRSS feed
 
or

Nach dem tödlichen Bombenanschlag auf den Boston-Marathon haben die US-Behörden trotz fieberhafter Ermittlungen weiter keine heiße Spur. Allein in der US-Ostküstenmetropole sind nach FBI-Angaben mehr als 1000 Beamte im Einsatz. Bei dem Anschlag waren drei Menschen getötet und mehr als 180 Menschen teils lebensgefährlich verletzt worden. Bürger gedenken der Opfer mit Mahnwachen. In einem Brief an einen US-Senator wurde derweil das tödliche Gift Rizin gefunden.